PG Gemeinsam unterwegs
bald ist der neue Kirchenflyer da

Am Sonntag, den 12. Mai, empfingen 19 Kinder aus der Pfarrei zum ersten Mal die heilige Kommunion.

Nach zwei Jahren engagierter Tätigkeit wurde Yvonne Faatz in der Pfarrei Rimpar am Sonntag, 28. Juli, verabschiedet. In einer Übergangsphase sprang die Gemeindereferentin ein, um die Katechesen für Erstkommunion und Firmung zu gestalten. Nun übernimmt sie eine Aufgabe in der Berufungspastoral der Diözese.

Den 60. Jahrestag der fünffachen Primiz von 1953 feierte die Pfarrgemeinde Rimpar an Mariae Himmelfahrt mit einem besonderen Fest. Bereits am Vorabend erinnerte Christian Will, MdL a.D., an die Ereignisse mit einem beeindruckenden Lichtbildervortrag. Will erläuterte die Arbeit der Seelsorger und Ordensschwestern in Rimpar, die den Boden für viele geistliche Berufungen bereitete. Aufnahmen von der Priesterweihe am 18. Juli 1953 durch Bischof Julius Döpfner wurden den etwa 100 Zuhörern gezeigt. Von den damals fünf Neupriestern aus Rimpar lebt nur mehr P. Konrad Göpfert. Als Missionsbenediktiner wirkte er mehr als 58 Jahre in Tansania.Lichterprozession am Vorabend der Jubiläums.

Ehrenamtlicher Mitarbeiter (W/M) für das Kirchenarchiv gesucht –

­